Donnerstag, 7. April 2011

Frühling / spring

Und schon blüht sie. Ich habe ja gefragt, was das sein könnte, als erst die Knospe sichtbar war. Mir wurde gesagt, dass es eine Anemone, auch Küchenschelle genannt, ist.

And already it is blooming. I have asked you in an earlier post what this could be as only the bud was there. I've got mails and comments and they told me that it is an anemone or pasqueflower.

Und der Magnolienbaum ist in voller Blüte! Ich kann mich nicht sattsehen daran. Die ersten Blütenblätter fallen bereits herunter.

And our magnolia tree is in full bloom! I cannot see enough of it. The first bloomleaves are falling down already.

Sind das nicht schöne Blüten?

Aren't these terrific flowers?

Kommentare:

Claudi's Quilt blog hat gesagt…

wunderschön, nur immer schade,daß sie so kurz blühen.

Sherrie Spangler hat gesagt…

Thank you for your encouraging comment on my blog about the bright side of rain. (Stitching inside.) Your spring flowers are GORGEOUS, especially that magnificent magnolia!

Sherrie Spangler hat gesagt…

Your spring flowers are GORGEOUS, especially that magnificent magnolia! Thanks for commenting on my last post.

KB Design hat gesagt…

Ja, eine Anemone, die mag ich sehr. Leider halten sie in der Vase nicht lange, also besser draussen stehen lassen, musste ich merken. Dann erst die Magnolien, welche Pracht. Das ist bestimmt schon ein sehr alter Baum.

Liebe Frühlingsgrüsse
Brigitte

Susanne (flicKwerk) hat gesagt…

Hallo Edith,
da hab ich neulich wohl nicht genau genug hingeschaut, es ist tatsächlich eine Anemone. Die Küchenschelle (anemone pulsatilla, falls du nachschlagen magst), ist was anderes, hat aber dieselben blauen Knospen. Tja, wieder was dazugelernt.... Ich kann grade auch nicht genug kriegen von dem Blühen und Treiben in meinem Garten!

Murgelchen94..... Be yourself...an original is always more valuable than a copy. hat gesagt…

Schöööön Edith, einfach schön!

Die Huhschelle hat auch die graue Behaarung, die der Anemone gänzlich fehlt, sind aber beide wunderschön.

LG,
Helga