Sonntag, 11. Januar 2015

Alle diese "Staubabschnitte" erhielt ich vor kurzem von einer Quiltfreundin. Nun wollte ich damit einen neuen Stoff machen und los gings.
 
All these little cutoffs I received from a quilt friend. Now I wanted to create with them a new fabric.
 


Hier war die Welt noch in Ordnung, aber als ich den zweiten Kreis in Angriff nahm, gab es auf einmal einen Knall und die Nadel steckte so krumm im Stoff und der Stichplatte, dass ich sie nur noch mit würgen heraus holen konnte und nun ist meine Ersatzmaschine (Bernina 200) beim Nähmaschinendoktor, da die Position des Greifers nicht mehr stimmt und ich keinen Stich mehr nähen kann :-(

Here the world was all right but when I stitched the second circle, suddenly there was a big noise and my needle sticked in the fabric and throatplate. Only with power I got the needle out and now my second machine (Bernina 200) is at the sewingmachine doctor for repositioning of the hook.

Kommentare:

Doris hat gesagt…

Hallo Edith
das ist natürlich sehr ärgerlich.
Waren die Lagen zu dick?
Es Grüessli

Rike Busch hat gesagt…

Oh, du Arme! Das ist ja richtig doof. Hoffentlich ist bald wieder alles in Ordnung und du kannst weiter nähen, denn ich bin sehr gespannt, wie du aus den Schnipseln einen neuen Stoff zauberst.
LG, Rike

amselgesang hat gesagt…

Ich bin wirklich gespannt, was für ein Stoff da am Ende rauskommt - hoffentlich läuft die Maschine bald wieder!
Grüße von
Brigitte