Freitag, 17. Februar 2012

Restenverwertung / scraps


Inzwischen wisst ihr ja, dass bei mir die Restenverwertung von einem Quilt bereits stattfindet, bevor die letzten Nähstiche am eigentlichen Quilt gemacht wurden. Hier seht ihr was ich aus den Resten von diesem Projekt gemacht habe.

In the meantime you know that sewing up my scraps is faster than finishing the real quilt with the last stiches. Here you see what I did with the scraps of this project.


Nachdem zusammennähen der Streifen, schaue ich, ob die Breite für eine textile Karte reicht.

After sewing together the strips, I look if the width is enough for a textile card.


Und dann kommt noch das verzieren, was meistens mit einer ziemlichen Unordnung einher geht bis ich das passende gefunden habe.

And then the embellishing comes and this is going together mostly with a real mess until I find the perfect thing.



Hier die Ergebnisse:
Here the results:

Kommentare:

KB Design hat gesagt…

Liebe Edith
.... Unordnung??? Das macht doch erst richtig Spass, die Karten noch "anzuhübschen" mit allem drum und dran. Schön ist sie geworden.

Liebe Grüsse

Brigitte

Rita hat gesagt…

Bei mir siehts auch ähnlich aus - so ein "Chrüsimüsi" brauchts aber schon um den ganzen Vorrat im Auge zu haben! Sie ist schön geworden deine Karte! Und du bist so vorbildlich mit der Restenverwertung. Ich darf dir gar nicht sagen, wo meine Resten jeweils landen...........
Es guets Weekend und liebe Grüsse Rita