Donnerstag, 17. März 2011

Arbeitsnachmittag / working afternoons

Wiedereinmal trafen wir 4 uns zu einem unserer "Arbeitsnachmittage". Hier habe ich euch ja schon Teile gezeigt, die überzogen oder zum überziehen bereit lagen. Dies hier ist nun von der zweiten Frau in unserem Kreis, welche auch soooooooo angefressen ist von Handarbeit.

Again we 4 met for our "working afternoon". Here I have already showed you pieces which have been packed or fabric ready to be packed. This here is now from the other women in our group which is so crazy about handwork in English paperpiecing.

Sieht doch wie auf einem exotischen Markt aus, nur sind es hier nicht Gewürze, die gezeigt werden sondern, Rhomen!

Doesn't it look like on an oriental market, only here are not showing spices, but little fabric pieces!

Es darf gewühlt und gewählt und verworfen und neu sortiert werden!

It is allowed to grub, to choose, to refuse and to sort again!



Solche Sterne (Mitte) werden daraus gefertigt und dann mit hellen Stöffli aufgefüllt und zu einer Decke zusammengenäht! Wahnsinn, da bleibe ich an diesen Nachmittag doch lieber bei meiner Lismete (Strickarbeit).

Such stars (in the middle) will be sewn and filled up with bright fabrics and sewn together to a quilt! Crazy, I therefore prefer to knit on these working afternoons and enjoy how they are playing with their pieces!

Kommentare:

Trudi hat gesagt…

Was für eine Arbeit..... dazu bin ich wohl doch zu grobmotorisch veranlagt. Ich kann verstehen, das du da lieber strickst!
Liebe Grüße
Trudi

ga447 hat gesagt…

Amazing, I have 4 bags of scraps from our church ladies, I am down to two. You want to keep them all but I have to choose.

Doris hat gesagt…

Ein richtig schwieriges Puzzle

Hanna hat gesagt…

Hallo Edith,
Das sieht wirklich nach sehr viel Arbeit aus, stricken ist schön beruhigend, gell?
Liebe Grüße
Hanna

Linda hat gesagt…

Oh my! These are WONDERFUL! You should join in. It looks like such fun. Inspiring!

Mary hat gesagt…

Just cra-zy!! (but beautiful!)