Dienstag, 8. November 2011

Wurm verhungerte / worm starved

Lösung gefunden! Ich habe den Quilt an unseren letzten Nachmittagshöck mitgebracht und die Neftiquilterinnen gefragt, was kann ich machen, damit man die rote Farbe, die in die hellen Stoffe ausgelaufen ist, nicht mehr sieht resp. weg bringt. Sie haben mir, jetzt im Nachhinein eine ganz einfache Lösung gegeben, wenn ich noch genügend Stoff habe, dieses Teil etwas grösser applizieren um die ausgelaufene rote Farbe mit zu überdecken. Gesagt, getan und es ist beinahe perfekt! Jupidu!

Solution found! I have brought this quilt to our last meeting with the Neftiquilter and have asked them what to do that the red color who run out into the brighter fabrics won't be seen anymore. Now it is quite simple. They suggested that if I have enough fabric I should appliqué this piece a little larger, so it covers the red run out color. Said - done and it looks nearly perfect! Jupidu!


Hier, hier und hier kann man diese Leidensgeschichte nachlesen. Nun wird der Quilt noch begradigt und die Einfassung drangenäht und ich bin froh, habe ich "durchgebissen" und den Quilt nicht einfach gekübelt!

Here, here and here you can read the tale of woe. Now the quilt has to be cut straight and sewing on the binding. I'm glad that I have fight it out and that I didn't throw away the whole quilt!

Kommentare:

quilthexle hat gesagt…

Geniale Lösung - und ich hätte es zumindest auf den Fotos nicht gesehen, ehrlich nicht!

Trudi hat gesagt…

Super das du durchgehalten hast!! Dann bin ich mal gespannt, wie er später mit Einfassung aussieht... ich hoffe, du zeigst auch davon dann Bilder!
Liebe Grüße
Trudi

Rita hat gesagt…

Das freut mich für dich, dass es noch so gut ausgegangen ist! Ich glaube, diesen Quilt behälst du immer in Erinnerung, gell! Aber genau solche Sachen machen das Quilter-Leben ja auch spannend! Zeigst du uns den ganzen Quilt doch noch mal?
en schöne Obig und liebe Grüsse Rita

Sabine B. hat gesagt…

Liebe Edith. Gratuliere! Siehst du es hat sich gelohnt! Letzte Woche passierte mir dasselbe aber auf einem ganz kleinen Stück. Es war noch nicht gequiltet das Klebevlies aber schon dran und so war deine Lösung auch meine, so nach dem Motto es ist ja auch Patchwork. Nur wusste ich nicht, ob es auf deinem grösseren Stück auch funktionieren würde. Gut so und nun - freue dich endlich an diesem schönen Stück!
Liebe Grüsse Sabine B.

Gabriela Martinez hat gesagt…

Hey hey hey!!!! Edith, der Wurm hat das ewige Licht gesehen!! Schön, dass du Durchgehalten hast. Ist ja auch immer ein "Krampf". Aber.... es lohnt sich. Ich freue mich sehr für dich. :)))) Ich bin gespannt, wenn der nächste Wurm kommt. ;) Der wird sicher nicht mehr so gross sein, wie der. :)))

Geniesse deinen Erfolg!!!

Gruss aus dem Aargau Gabriela